Letztes Feedback

Meta





 

Winterswijk, Gelderland

Bei einem Kurztrip über die holländische Grenze entdeckt. In Winterswijk ist Piet Mondrian aufgewachsen. Es gibt ein Museum in der ehemaligen Villa Mondrian, allerdings nur für Fans interessant. Es gibt dort nur gaaaaaaanz frühe Mondrians sowie Werke seines Vaters und seines Onkels. Der wirkliche Mondrian ist - zumindest in Originalen - nicht vorhanden.

Einmalig dagegen - für mutige Leute, die körperlich fit sind - ist die Jakobskirche, die gotische Stadtkirche von W. Man kann den Kirchturm besteigen. Das wäre an sich nichts besonderes, der Turm ist nicht mal sonderlich hoch. Aber! Nachdem man schätzungsweise die ersten 15 Meter durch eine enge Wendeltreppe erklommen hat, führen nur noch Leitern nach oben. Sechs steile Leitern ohne irgendwelche zusätzliche Sicherung, vorbei am eindrucksvollen Geläut der Kirche, besonders eindrucksvoll, wenn man zur vollen Stunde unmittelbar neben den Glocken steht! Oben angekommen kann man einen Blick in die kunstvolle Zimmermannsarbeit des Turmhelms werfen, bevor man ins Freie tritt und einen wundervollen Rundumblick über die Stadt und das Umland hat. Lohnenswert!

12.11.14 10:45, kommentieren

Werbung


Zweiter Roman feiert Gipfelfest

Hurra! Der zweite Bletzinger-Krimi ist zur Hälfte fertig. Geplanter Erscheinungstermin: Mitte bis Ende Januar 2015. Nur so viel: Im zweiten Fall geht es im weitesten Sinne um das Thema Asylbewerber. Eine schöne dunkelhäutige Frau wird ermordet. Bletzinger ermittelt im rechtsradikalen Milieu. Im beschaulichen Dörfchen La Cucurette hat die Politik Einzug gehalten. Es ist Bürgermeisterwahlkampf, und Bletzingers Freundin Chantal ist eine der Kandidaten. Verwickelt und verwinkelt wie beim ersten Mal, mit immer neuen Richtungswechseln. Seid gespannt.

12.11.14 10:27, kommentieren